Piaggio Medley 125S: Test-Erfahrungsbericht

Piaggio Medley 125S Test

Übersicht

Cooler Piaggio Medley 125S Test

Da ich gerade dabei war verschiedene Modelle von Piaggio genauer unter die Lupe zu nehmen, wollte ich natürlich auch einen Piaggio Medley 125S Test mach und meinen Erfahrungsschatz erweitern. Noch dazu finde ich 125er Motorräder sowieso spitze, weshalb ich mich hier nicht lumpen ließ. Eines kann ich vorab schon sagen; diese Motorrad Marke verspricht nicht zu wenig…

Piaggio Medley 125S Test

Technische Daten

  • Hersteller: Piaggio & C. S.p.A. (Italien)
  • Baujahr: 2023
  • Motor: Flüssigkeitsgekühlter Einzylinder-Viertaktmotor
  • Hubraum: 124,7 cm³
  • Leistung: 12,2 PS (9 kW) bei 8.750 U/min
  • Drehmoment: 11,5 Nm bei 6.500 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: ca. 99 km/h
  • Getriebe: Stufenlose Automatik
  • Bremsen: Scheibenbremsen vorne und hinten
  • Tankinhalt: 7,5 Liter
  • Reifen: vorne 110/70-16, hinten 120/70-14
  • Gewicht: ca. 132 kg

Design und Styling

Eines muss vorweg schonmal gesagt werden, der Piaggio Medley 125S sticht meiner Meinung nach schnell aus der Masse heraus. Raffinierte Details, scharfe Kanten und klare Linien verleihen ihm nicht nur einen sportlichen sondern auch einen eleganten Look. Der Erfahrung nach heben sich Piaggio Modelle auch deutlich von der Masse ab, was mir als Scooterliebhaber ebfalls gefällt. Eine Kombination aus glänzendem Lack, hochwertigen Materialien und chromglänzenden Akzenten macht den Medley 125S zu einem echten Blickfang auf den Straßen. Dabei sorgen das markante LED-Scheinwerferdesign und die LED-Rücklichter nicht nur für eine ausgezeichnete Sichtbarkeit, sondern verleihen dem Roller auch einen Hauch von High-Tech.

Piaggio Medley 125S Erfahrung
Piaggio Medley 125S Test

Leistung und Fahrverhalten

Unter der Verkleidung des Piaggio Medley 125S verbirgt sich ein leistungsstarker Einzylinder-Viertaktmotor, der mit 125 cm³ Hubraum ausreichend Kraft für dynamisches Fahren bietet. Mit einer maximalen Leistung von 9 kW (12,2 PS) bei 8.750 U/min und einem Drehmoment von 11,5 Nm bei 6.500 U/min bietet der Motor eine beeindruckende Beschleunigung. Dabei erreicht der Roller eine maximale Geschwindigkeit von ca. 99km/h, was für die Stadt und darüber hinaus mehr als ausreichend ist.

Was das Fahrverhalten des Medley 125S betrifft, so war dieses im Test agil und präzise, was ihn zu einem idealen Begleiter im dichten Stadtverkehr macht. Die leichte Bauweise und das ausgewogene Fahrwerk sorgen für eine einfache Handhabung und ein sicheres Fahrgefühl in jeder Situation. Ob enge Kurven, schnelle Geraden oder unebene Straßen – dieses Motorrad bewältigt erfahrungsgemäß jede Herausforderung souverän und mit Leichtigkeit.

Komfort und Ergonomie

Typisch für Piaggio-Motorräder, steht auch bei diesem Modell Komfort an höchster Stelle. Denn hierbei bietet der großzügig gepolsterte Sitz ausreichend Platz und Komfort für Fahrer und Beifahrer. Die Sitzposition ist angenehm aufrecht und ermöglicht eine gute Sicht auf den Verkehrsgeschehen. Überdies sind die Bedienelemente intuitiv angeordnet und leicht zu erreichen, was die Bedienung des Rollers besonders einfach macht.

Ausstattung und Technologie

Nicht nur optisch sonder auch technisch erwies sich der Piaggio Medley 125S Test als überaus spannend. Denn er ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern auch technisch auf dem neuesten Stand. Das übersichtliche LCD-Cockpit bietet alle wichtigen Informationen auf einen Blick, darunter Geschwindigkeit, Drehzahl, Kraftstoffverbrauch und mehr. Eine praktische USB-Ladebuchse ermöglicht es, unterwegs Mobiltelefone oder andere elektronische Geräte aufzuladen, was besonders für längere Fahrten praktisch ist.

Praktische Features und Stauraum

Ein weiterer Pluspunkt des Piaggio Medley 125S ist sein praktischer Stauraum. Unter dem Sitz befindet sich ein geräumiges Staufach, das genügend meiner Erfahrung nach Platz für einen Helm, persönliche Gegenstände oder Einkäufe bietet. Zusätzlich gibt es ein Handschuhfach mit integrierter Beleuchtung, das ideal für kleinere Utensilien wie Schlüssel, Geldbörse oder Mobiltelefon geeignet ist. 

Probleme

Da wie vorhin erwähnt Piaggio eine überaus hochwertige Marke ist und Qualität hierbei großgeschrieben wird, sind Probleme hier auch kaum ein Thema. Erfahrungsgemäß gab es absolut nichts was ich beim Piaggio Medely 125S Test als problematisch sehen würde. Dieses Motorrad präsentiert sich von seiner besten Seite um scheint auch was Reparaturen anbelangt nicht recht anfällig zu sein. 

Fazit zum Piaggio Medley 125S Test-Erfahrungsbericht

Insgesamt hat mich der Piaggio Medley 125S mit seinem beeindruckenden Design, seiner leistungsstarken Motorisierung und seinem hervorragenden Fahrverhalten voll und ganz überzeugt. Als vielseitiger und zuverlässiger Roller ist er perfekt für den täglichen Einsatz in der Stadt und darüber hinaus geeignet. Wer auf der Suche nach einem stilvollen, komfortablen und funktionalen Roller ist, sollte eine Piaggio Medley 125S Testfahrt definitiv in Betracht ziehen.

Piaggio Medley 125S Erfahrung

Medley 125S Preis

Der Preis für die Piaggio Medley 125S kann je nach Standort, Ausstattungsoptionen und zusätzlichen Zubehörteilen variieren. Im Allgemeinen kannst du mit einem Startpreis von ca. 3.999€ für das Standardmodell rechnen. 

Händler in deiner Nähe: mehr dazu hier!

Weitere Beiträge

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert