Motorradgaragen: 3 Modelle im Vergleich

Warum eine Motorradgarage?

Keinen überdachten Motorradstellplatz? Dann sind Motorrad-Garagen die ultimative Lösung! Für viele von uns ist das eigene Motorrad ein kostbarer Besitz, der nicht nur viel Geld gekostet hat, sondern auch eine emotionale Bindung darstellt. Deshalb ist es entscheidend, das geliebte Zweirad angemessen zu schützen

Vorteile von Motorradgaragen:

Sie schützen dein Bike vor RegenSchneeWindUV-Strahlung und anderen Umweltbelastungen. Dies hilft, Rost und Verschleiß zu reduzieren und verlängert die Lebensdauer deines Motorrads.

Die meisten Motorradgaragen sind abschließbar, was sie zu einer sicheren Aufbewahrungslösung macht. Das Abschließen deines Motorrads in einer stabilen Motorrad-Garagenbox bietet einen zusätzlichen Schutz vor Diebstahl.

Wenn du in einer Wohngegend lebst, können Motorradgaragen deine Privatsphäre schützen, indem sie dein Motorrad vor neugierigen Blicken verbergen.

Einer der größten Vorteile ist, dass sie sind kompakt und platzsparend sind. Sie passen in kleine GärtenHinterhöfe oder auf schmale Grundstücke und bieten dennoch ausreichend Platz für dein Motorrad und gegebenenfalls auch Zubehör.

Bevor du eine Motorradgarage kaufst, solltest du folgende Dinge beachten:

  • Größe: Stelle sicher, dass die Motorradgarage groß genug ist, um dein Motorrad und eventuelles Zubehör unterzubringen. 
  • Material: Achte auf die Materialqualität und -haltbarkeit, insbesondere wenn die Box im Freien stehen wird.
  • Sicherheit: Prüfe, ob die Garage abschließbar ist, um dein Motorrad vor Diebstahl zu schützen.
  • Montage: Überlege, ob du die Garage selbst aufstellen kannst oder ob du professionelle Hilfe benötigst.
  • Budget: Setze ein Budget fest und finde eine Variante, die deinen finanziellen Möglichkeiten entspricht.

3 Arten von Motorradgaragen:

1. Faltbare Motorrad-Garagen

Diese sind tragbar und einfach aufzustellen. Sie eignen sich ideal für temporäre Aufbewahrung und bieten grundlegenden Schutz vor Witterungseinflüssen.

Motorradgarage faltbar

2. Motorradzelt-Garagen

Diese bieten die Vorteile einer stabilen Garage, sind aber tragbar und einfach zu montieren. Sie sind eine gute Option für diejenigen, die keine dauerhafte Struktur in ihrem Garten wünschen.

Motorradzelt

3. Motorrad-Garagenbox von JT-Renting

Motorradgaragenboxen sind ideal für Biker, welche eine dauerhafte Lösung suchen. Diese Boxen sind einfach aufzubauen und äußerst stabil. Überdies gewährleisten diese Garagen einen 100% Schutz und haben ein überaus gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preis je nach Ausstattung!

Unsere Empfehlung ist #3

Motorrad-Garagenbox JT-Renting

Die Motorradgaragenbox von JT-Renting bietet den optimalen Schutz für dein Motorrad! Kostenloser Versand möglich! 

Angepasst wie du es willst: 

  • Türstopper
  • Lackiert (10 Farben wählbar)
  • mit Rollschiene
  • Antikondensvlies
*Preis variiert je nach Anpassung.  

Motorrad-Garagenbox von JT-Renting

Korrosion am Motorrad ist ein allgegenwärtiges Problem, das durch verschiedene Umweltfaktoren wie Feuchtigkeit, Regen, Schnee, Salz auf den Straßen und sogar Luftverschmutzung verursacht wird. Besonders im Zusammenhang mit der Lagerung und dem Schutz des Motorrads spielt die Wahl der Aufbewahrungsorte eine entscheidende Rolle. Eine Garage bietet dabei einen erheblichen Vorteil gegenüber anderen Optionen.

Die Vorteile einer Motorrradgaragebox von JT-Renting sind vielfältig:

In einer Garage ist das Motorrad vor direkter Sonneneinstrahlung, Regen, Schnee und Feuchtigkeit geschützt. Diese Elemente tragen maßgeblich zur Bildung von Rost bei, der insbesondere auf Metalloberflächen wie Rahmen, Auspuff und Schrauben problematisch ist.

In Regionen, in denen im Winter Straßen mit Salz gestreut wird, ist die Korrosionsgefahr besonders hoch. Eine Garage schützt das Motorrad vor der direkten Einwirkung von Salz, das auf Straßen gestreut wird und oft zu beschleunigter Korrosion führt.

Neben dem Schutz vor Witterungseinflüssen bietet eine Garage auch einen sicheren Raum, der das Motorrad vor Diebstahl und Vandalismus schützt. Dieser Sicherheitsaspekt trägt zur langfristigen Werterhaltung des Motorrads bei.

Der Lack und die Verkleidungen des Motorrads sind anfällig für Korrosion und Verblassen. Durch die Lagerung in einer Garage werden diese Teile vor den schädlichen Auswirkungen der Sonneneinstrahlung geschützt, wodurch die Lebensdauer der Lackierung verlängert wird.

Insgesamt kann diese Motorradgarage als sicherer, geschützter und kontrollierter Raum betrachtet werden, der maßgeblich dazu beiträgt, die Korrosion am Motorrad zu minimieren. Überdies wird auch die Lebensdauer sowie der Werterhalt deines Motorrades unterstützt. Daher ist die Investition in einen geschlossenen Abstellplatz eine sinnvolle Maßnahme für jeden Motorradbesitzer, der sein Fahrzeug optimal pflegen möchte.

Fazit

Motorradgaragen sind eine lohnende Investition, die die Lebensdauer deines Motorrads verlängern und es vor den Elementen und Diebstahl schützen kann. Während sie in verschiedenen Ausführungen erhältlich sind, ist ihre Funktion stets die gleiche: dein Motorrad sicher und geschützt aufzubewahren, damit du lange Freude an deiner Zweirad-Leidenschaft haben kannst.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert