Motorraddiebstahl: 5 Tipps wie du dein Bike schützen kannst

Motorraddiebstahl

Übersicht

Über das Thema Motorraddiebstahl hat bestimmt jeder schon einmal nachgedacht. Und das auch aus gutem Grund, denn niemand will Opfer davon werden. In diesem Artikel sehen wir uns das genauer an. Wir nehmen uns Zahlen sowie Fakten vor uns gehen auf die besten Diebstahlsicherungen für dein Motorrad ein. 

Wie viele Motorräder werden pro Jahr gestohlen?

2021 wurden 26.570 Motorräder gestohlen. 

Deutschland

24.000

Österreich

570

Schweiz

2.019

Motorraddiebstahl

Wie kann ich mich gegen Motorraddiebstahl absichern?

1. Investiere in ein gutes Sicherheitssystem

Der erste Schritt, um dein Motorrad vor Diebstahl zu schützen, ist die Installation eines hochwertigen Sicherheitssystems. Das kann eine Kombination aus mechanischen Sicherungen wie Lenkrad- oder Bremsscheibenschlössern und elektronischen Systemen wie Alarmanlagen oder GPS-Trackern sein. 

Diese Systeme schrecken potenzielle Diebe ab und ermöglichen es dir, im Falle eines Diebstahls schnell zu handeln.

2. Sichere dein Motorrad an einem sicheren Ort

Wo du dein Motorrad abstellst, spielt eine wichtige Rolle beim Diebstahlschutz. Versuche dein Bike an gut beleuchteten Orten mit viel Fußgängerverkehr abzustellen. Vermeide abgelegene Orte oder dunkle Ecken, die potenziellen Dieben ein Versteck bieten. 

Wenn möglich, parke dein Motorrad in einer Garage oder einem gesicherten Bereich wie z.B. einer Motorrad-Garagenbox. Solltest du dein Motorrad im Freien stehen lassen, empfiehlt sich die Verwendung einer Abdeckplane. Diese schützt nicht nur vor Wettereinflüssen, sondern auch vor den Blicken der Diebe. 

3. Verwende spezielle Diebstahlsicherungen

Es gibt verschiedene spezielle Diebstahlsicherungen, die du an deinem Motorrad anbringen kannst, um es zusätzlich zu schützen. Dazu gehören beispielsweise Lenkerschlösser, die das Lenkrad blockieren und das Motorrad praktisch unbrauchbar machen, wenn es gestohlen wird. 

Du kannst auch Kettenschlösser verwenden, um dein Motorrad an festen Gegenständen wie Laternenpfählen oder Geländern zu sichern. Diese lassen sich ebenfalls durch die Öse (O-Ring) in der Abdeckplane montieren, sodass man diese nur schwer entfernen kann. 

4. Halte wichtige Dokumente bereit

Bewahre deine Motorraddokumente wie Fahrzeugbrief, Versicherungsnachweis und Kaufvertrag an einem sicheren Ort auf. Im Falle eines Diebstahls ist es wichtig, diese Informationen zur Hand zu haben, um den Diebstahl zu melden und den Besitz nachzuweisen. 

Mache Kopien dieser Dokumente und bewahre sie an einem anderen Ort auf, falls die Originale verloren gehen oder gestohlen werden.

5. Sei wachsam und informiert

Sei immer wachsam und aufmerksam, wenn es um dein Motorrad geht. Achte auf verdächtige Personen oder Aktivitäten in der Nähe deines Bikes. Informiere dich sich über aktuelle Diebstahlwarnungen in deiner Region und bleibe über neue Diebstahlmethoden auf dem Laufenden. Je besser du informiert bist, desto besser kannst du dein Motorrad schützen.

Welche Motorräder werden am meisten gestohlen?

Gemäß den Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) waren im Jahr 2020 folgende Modelle Opfer von Motorraddiebstahl:

  1. BMW R 1200/1250 GS
  2. BMW S 1000 RR
  3. Honda CBR 600 RR
  4. Yamaha YZF-R6
  5. Suzuki GSX-R 750
  6. KTM 1290 Super Duke R
  7. BMW R 1250 R
  8. Yamaha MT-07
  9. Kawasaki Ninja ZX-10R
  10. Kawasaki Z 1000

Es ist ratsam, geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, wie z.B. die Verwendung von Lenkrad– oder BremsscheibenschlösserAlarmanlagen mit GPS-Tracking-Geräten oder die sichere Aufbewahrung des Motorrads in einer Garage oder einem abschließbaren Bereich, um das Risiko eines Diebstahls zu minimieren. Zudem ist es wichtig, dass Motorräder ordnungsgemäß versichert sind, um im Falle eines Diebstahls angemessenen Schutz zu bieten.

Fazit zum Motorraddiebstahl und dessen Schutz

Motorraddiebstahl ist ein ernstes Problem, aber es gibt Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um dein geliebtes Bike zu schützen. Investiere in ein gutes Sicherheitssystem, sichere dein Motorrad an sicheren Orten, verwende spezielle Diebstahlsicherungen und sei wachsam.

Mit der richtigen Vorsicht und Aufmerksamkeit kannst das Risiko eines Diebstahls minimieren und die Freude am Motorradfahren ungetrübt genießen. Denke daran, dass Diebstahlschutz eine Investition in die Sicherheit deines Motorrads und deiner eigenen Ruhe ist.

Motoraddiebstahl

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge

V9 Bobber Test
Moto Guzzi V9 Bobber: Test-Erfahrungsbericht

Betreffend dem Design ist die V9 Bobber erfahrungsgemäß ein echter Blickfang auf der Straße. Mit ihrem minimalistischen und zugleich markanten Design verkörpert sie den klassischen Bobber-Stil auf moderne Weise. Das schlanke, schwarze Rahmenlayout und die scharfen…

Weiterlesen »