Schnellste 125er: Das sind die 4 Top Bikes

Schnellste 125er

Übersicht

Einleitung zum schnellsten 125ccm Motorrad

In der Welt der Motorräder erfreuen sich diejenigen mit 125ccm Hubraum, insbesondere die besonders schnellen Modelle, großer Beliebtheit. Für viele Fahrer sind diese Motorräder der ideale Einstieg in die Welt des motorisierten Zweiradfahrens. In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die schnellsten 125er Modelle am Markt. Dabei wird erläutert, warum sie nicht nur junge Fahrer, sondern auch erfahrene Motorradliebhaber ansprechen.

Was ist das schnellste 125er Motorrad?

Das schnellste 125er Motorrad (125ccm) kann je nach Modell und Baujahr variieren. In der Regel erreichen diese Motorräder Geschwindigkeiten zwischen 100 und 130 km/h, abhängig von ihrem Hubraum, ihrer Motorleistung und ihrem Gewicht. 

Hier sind die 4 schnellsten 125ccm Motorräder:

4. Honda CBR125R

Geschwindigkeit: ca. 115 km/h

Die Honda CBR125R ist ein zuverlässiges 125-ccm-Motorrad mit einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 115 km/h. Sie ist für ihren Komfort und ihre Alltagstauglichkeit bekannt.

Honda CBR 125 R

Technische Daten zur Honda CBR125R:

  • Hersteller: Honda Motor (Japan)
  • Produktionszeitraum: ab 2004-2017
  • Leistung: 13,3PS
  • Motordaten: Einzylinder, Viertaktmotor, flüssigkeitsgekühlt
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Kette 
  • Bremsen: Scheibenbremsen
  • Gewicht: 137kg

3. KTM 125 Duke

Geschwindigkeit: ca. 120 km/h

Die KTM 125 Duke ist ein leistungsstarkes 125-ccm-Motorrad, das Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h erreichen kann. Sie zeichnet sich durch ihr sportliches Design und ihre Agilität aus.

schnellste 125er
KTM Duke 125

Technische Daten zur KTM 1250 Duke:

  • Hersteller: KTM (Österreich)
  • Produktionszeitraum: ab 2011
  • Leistung: 15PS
  • Motordaten: Einzylinder, Viertakt-Ottomotor, flüssigkeitsgekühlt
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Kette 
  • Bremsen: Scheibenbremsen
  • ABS: ja
  • Gewicht: 137kg

2. Aprilia RS4 125

Geschwindigkeit: ca. 120 km/h

Die Aprilia RS 125 ist ein weiteres leistungsstarkes 125-ccm-Sportmotorrad, das Geschwindigkeiten von bis zu 125 km/h erreichen kann. Sie verfügt über ein auffälliges Design und eine sportliche Fahrwerksabstimmung.

schnellste 125er
Aprilia RS 125​

Technische Daten zur Aprilia RS4 125:

  • Hersteller: Aprilia (Italien)
  • Produktionszeitraum: ab 2011
  • Leistung: 15PS
  • Motordaten: Einzylinder, Viertaktmotor, flüssigkeitsgekühlt
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Kette 
  • Bremsen: Scheibenbremsen
  • Gewicht: 145kg

1. Yamaha YZF-R125

Geschwindigkeit: ca. 130 km/h

Die Yamaha YZF-R125 ist ein kompromissloses Supersport-Motorrad, der Klasse 125ccm. Sie erreicht eine maximale Höchstgeschwindigkeit bis zu 130km/h. Somit gilt die Yamaha YZF-R125 als die schnellste 125er.

Schnellste 125er
Yamaha YZF-R125

Technische Daten zur Yamaha YZF-R125:

  • Hersteller: Yamaha (Japan)
  • Produktionszeitraum: ab 2008
  • Leistung: 15PS (11kW) bei 9000 U/min
  • Motordaten: Einzylinder, Viertaktmotor, flüssigkeitsgekühlt
  • Getriebe: 6-Gang
  • Antrieb: Kette 
  • Bremsen: Scheibenbremsen
  • Gewicht: 142kg

Fazit zu den schnellsten 125er Motorrädern

Eine 125er kann also bis zu 130km/h schnell fahren. Bitte beachte, dass die Bezeichnung „schnellste 125er“ von verschiedenen Faktoren wie Gewicht des Fahrers, Straßenbedingungen und anderen Variablen abhängen kann. Es ist wichtig, die örtlichen Gesetze und Vorschriften zu beachten und sicherzustellen, dass das Motorrad den Vorschriften für 125-ccm-Motorräder entspricht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge